Der Prophet kehrt ins eigene Land zurück

„Ein Prophet im eigenen Land“ wurde Sergio Alapont schon vor einiger Zeit vom Magazin Opera World genannt, nachdem er eine bemerkenswerte Karriere nur außerhalb Spaniens machte. Vom Magazin GBopera wurde er zum „Besten Dirigenten in Italien 2016“ ernannt. Er dirigierte diese Saison u. a. das RTÉ Orchestra und wurde gerade kürzlich zum Chefdirigenten des Orchesters Classic do Centro (Portugal) ernannt. Er trat an das Pult der Irish National Opera in Dublin (La Bohème) und des Teatro Comunale di Sassari (Die lustige Witwe). Demnächst aber wird der inzwischen hoch etablierte Prophet in sein Heimatland Spanien zurücklehren. Sein Debüt am Teatro Real in Madrid, an dem er Verdis Nabucco dirigieren wird, ist für 13., 16. und 20. Juli 2022 angesetzt.

02.06.22